27.08.2019

18.00 Uhr, Freimaurerloge zur Einigkeit, Kaiserstraße 37, 60329 Frankfurt

Ein vermeintlich geheimnisvoller Bund. Rundgang durch die Freimaurerloge zur Einigkeit an der Kaiserstraße

Führung

Als die Polytechnische Gesellschaft 1816 gegründet wurde, beteiligten sich daran auch Mitglieder der bereits seit 1742 bestehenden Freimaurerloge zur Einigkeit nebst ihrer 1800 gegründeten Wohltätigkeitsanstalt zur Einigkeit. Beide existieren noch heute. Eine weitere karitative Einrichtung ist hinzugekommen, die Altenstiftung zur Einigkeit e.V. Die Loge hat 2017 ihr 275. Jubiläum feiern können, auch mit einer gemeinsam mit dem KKF veranstalteten Podiumsdiskussion. Der Meister vom Stuhl der Loge wird uns durch das 1894/96 nach Entwürfen des Logenmitglieds und Städel-Architekten Prof. Sommer errichtete Logenhaus an der Kaiserstraße führen – durch den für öffentliche Veranstaltungen und Konzerte zur Verfügung stehenden neoklassizistischen Festsaal bis in den Tempel, den Raum für die Ritualveranstaltungen. Er informiert über die Historie dieses Standorts, die Loge und die Freimaurerei von 1717 bis heute, über die Aktivitäten der Loge, der Wohltätigkeitsanstalt und ihrer Mitglieder im gesellschaftlichen Umfeld der Stadt Frankfurt.

Wir bitten um Anmeldung in der KKF-Geschäftsstelle.

Freimaurerloge zur Einigkeit

Kaiserstraße 37