04.12.2019

19.30 Uhr, Frankfurter Salon, Braubachstraße 32, 60311 Frankfurt

Das gute Essen
Speisen zwischen Genuss und Verantwortung

KulturLounge

Die Advents- und Weihnachtszeit steht auch für köstliches und reichliches Essen. Plätzchen, Weihnachtsstollen, Gänsebraten und vieles mehr spielen eine große Rolle bei der Vorbereitung für das Fest der Christen. Das, was wir essen, wird aber derzeit unter vielen Aspekten diskutiert. Die Klimadebatte wirft Fragen nach dem Fleischkonsum auf, nach den Produktionsbedingungen von Nahrungsmitteln. Viele Publikationen beschäftigen sich mit dem Thema Superfood oder Fastfood oder Heilen durch Ernährung. Zu Hause werde nicht mehr gekocht, heißt es, dabei sind die Küchen, auch die privaten, immer aufwendiger und perfekter eingerichtet. Der Kochbuchmarkt verzeichnet große Steigerungsraten, die Kochshows im Fernsehen werden auch immer mehr.

Welche Rolle spielt bei all dem die gehobene Gastronomie? Sie preist ihre Bioprodukte, Regionalität, vegetarische und vegane Angebote an. Dennoch wird auch hier Vieles weggeworfen. Sind Spitzenköche gleichwohl diejenigen, die uns das gute Essen lehren? Diese Fragen stellt Karin Wittstock dem Frankfurter Koch Christian Senff vom Restaurant „Aureus“, der sich besonders der Nachhaltigkeit verpflichtet fühlt.

Frankfurter Salon

Braubachstraße 32