16.10.2021

14 Uhr, Botanischer Garten

KLEINE GRUPPE: Willkommen im Paradies
Die „Edenmenschen“ von und mit dem Künstler Achim Ripperger

Willkommen im Paradies
Die „Edenmenschen“ von und mit dem Künstler Achim Ripperger

Die Suche nach dem Paradies, nach dem Garten Eden oder Arkadien, wird von Künstlerinnen und Künstlern über die Jahrhunderte hinweg immer wieder aufgegriffen. Auch der Frankfurter Bildhauer, Maler und Grafiker Achim Ripperger widmet sich diesem Thema, dem Menschen und seiner Lebenswelt. Er sagt dazu: „Meine Arbeit rund um das ‚Menschsein‘ gibt mir die Möglichkeit, immer neue Themen in den Fokus zu nehmen und sie zu be- und verarbeiten. Leben, Tod, Körper, Geist, Glaube, Seele … jedes Werk enthält Erkenntnisse für mich.“

Die „Edenmenschen“, sein neuester Werkzyklus, sind wunderbar in die natürliche Umgebung des Botanischen Gartens integriert. Kunst und Natur verschmelzen miteinander – und das nicht nur durch das verwendete Holz, sondern auch durch die Funktion. Diese reicht über das rein ästhetische Erleben hinaus: die „Edenmenschen“ sind living sculptures – lebende Skulpturen, die als Insektenhotels dienen. In Öffnungen, Schlitzen oder Fächern im Holz finden die kleinen Nützlinge Unterschlupf. Genaueres zu Technik und Bedeutung wird die 388. Kleine Gruppe bei einem herbstlichen Rundgang mit dem Künstler persönlich erfahren – Fragen und Austausch herzlich willkommen!

Treffpunkt Botanischer Garten (kurz nach dem Eingang am Teich)
Siesmayerstraße 72, 60323 Frankfurt
Führung Achim Ripperger, Dauer ca. 1,5 Stunden

Anmeldung beim KKF bis zum 13. Oktober, max. 20 Teilnehmer