16.10.2018

18.00 Uhr, Kino des Deutschen Filmmuseums, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt

Frankfurt im Film. Buchpräsentation, Lesung, Vorführung

KKF-Förderprojekt

Frankfurt ist eine Stadt im Wandel, deren Metamorphosen nur allzu oft von Kameras festgehalten wurden. Das Filmkollektiv Frankfurt e. V. bringt zahlreiche dieser Film gewordenen Zeugnisse nicht nur auf die Leinwand, sondern veröffentlicht auch die erste Monographie zu der in Filmen abgebildeten Stadtentwicklung Frankfurts. Die vom Kuratorium Kulturelles Frankfurt mitfinanzierte Publikation „Wandelbares Frankfurt. Dokumentarisch und experimentelle Filme zur Architektur und Stadtentwicklung in Frankfurt am Main“ wird im Rahmen einer Lesung im Deutschen Filmmuseum vorgestellt. Im Anschluss führt ein Vortrag die folgenden Filme zur Verkehrsplanung ein. Zwölf Autoren aus dem Architekturjournalismus, der Filmwissenschaft und der Stadtforschung widmen sich im Buch unter anderem der Stummfilmära, dem Neuen Frankfurt, der Altstadt, dem Wiederaufbau und den Hochhäusern, ferner dem Amateur-, Essay-, Experimental-n und Imagefilm. Zahlreiche eigens für diesen Band erstellte Standbilder ergänzen die Artikel und vermitteln Eindrücke längst umgestalteter Schauplätze.

Deutsches Filmmuseum

Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt