15.08.2018

18.00 Uhr, Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17

In Frauenhand I. Lore Kramers Keramiken im MAK

Kleine Gruppe

Große Männer gestalten die Welt. Aber diesen Sommer spürt die Kleine Gruppe die Frauen auf, die entwerfen und unsere Ästhetik bestimmen. Und das anhand eines Themas, das am ehesten mit einer betulichen Kaffee-Tafel assoziiert wird: Frauen und Keramik. Viele der Gestalterinnen und Künstlerinnen, die am Bauhaus studierten sind heute weitgehend unbekannt. Das MAK schickt sich an, Lore Kramer als Keramikerin aus dem künstlerischen Schatten ihres Mannes Ferdinand zu befreien.  

Wie ihre Professoren Otto Lindig und Gerhard Marcks sie am Staatlichen Bauhaus Weimar beeinflussten, welchen Einfluss sie an der Hochschule für Gestaltung Offenbach hatte und was eigentlich gute Gestaltung ist, das erfährt die 324. Kleine Gruppe.

Wir bitten um Anmeldung in der KKF-Geschäftsstelle zu allen Veranstaltungen der Kleinen Gruppe (nur für Mitglieder). 

Museum Angewandte Kunst

Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main