11.07.2022

19 Uhr, Evangelische Akademie

VORTRAG
Eine alte Liebe

Die Dampflok am Main und Frankfurts Geschichte der Eisenbahn

Alle Frankfurter kennen die alte, 1943 gebaute Dampflok 52 4867, die am Sonntag den Main entlangfährt und am Eisernen Steg Halt macht. Der Verein Historische Eisenbahn Frankfurt e.V., der die Lok betreibt, sucht dringend Spenden, um ihren Betrieb zu sichern. Wir wollen ihm ein Forum bieten. Zugleich spielt der Main aber auch für die Zukunft der Bahn eine wichtige Rolle: In den 2030er Jahren will die DB unter dem Main einen neuen Fernbahntunnel bohren. Dieses Thema wird uns im KKF noch beschäftigen.

Jetzt aber wollen wir das Thema „Bahn in Frankfurt“ in einen größeren Kontext einbetten und uns mit der geschichtlichen Entwicklung der Eisenbahn in Frankfurt befassen. Dazu wird der Historiker Prof. Ralf Roth sprechen, der unter anderem zur Geschichte der Eisenbahn umfangreich gearbeitet und publiziert hat. Roth wird einen Überblick über die Entwicklung seit Mitte des 19. Jahrhunderts geben, von den regionalen Westbahnhöfen am heutigen Bankenviertel über den Bau des Hauptbahnhofs 1888, den Verzicht auf eine Umstrukturierung à la „Stuttgart 21“ bis hin zu aktuellen Fragen. Die Notwendigkeit des Tunnels unter dem Main wird dadurch umso evidenter.

Während ein moderne ICE letztlich ein fahrender Computer ist, bietet die alte Dampflok noch immer faszinierende Anschaulichkeit. Auch sie wollen wir, die wir künftig noch schneller in die anderen Metropolen des Landes und des Kontinents kommen wollen, nicht missen. Daher werden auch die Freunde der „52 4867“ mit einem Grußwort zu dem Abend beitragen.


Präsenzveranstaltung mit Livestream
Anmeldung beim KKF bis 11.07.

 

Evangelische Akademie
Römerberg 9