06.05.2019

Beginn des ersten Teils:18.30 Uhr, Beginn des zweiten Teils: 19.00 Uhr

Berg-Berndt-Preis: Klassik für alle. Zur Preisvergabe ein Bürgerkonzert in zwei Teilen.

BERNDT-BERG-PREIS

Seit 1994 zeichnet das Kuratorium Kulturelles Frankfurt Einrichtungen und Personen mit dem Berg-Berndt-Preis für besondere Leistungen der kulturellen Vermittlung an Kinder und Jugendliche aus. Begründer des Preises waren die Mitglieder Dieter Berndt und Dr. Günther Berg. In diesem Jahr geht der mit 3000 Euro dotierte Preis an den gemeinnützigen Verein ProMusica, der seit fast einem Jahrzehnt junge Menschen, die von zu Hause wenig Unterstützung erfahren, an Musik heranführt (siehe Interview mit dem Gründer und Leiter Christoph Gotthardt, Seiten 5-7).

Die Preisvergabe wird im Rahmen eines Bürgerkonzerts im Römer (oder im Hoch‘schen Konservatorium) stattfinden. Im ersten Teil der Veranstaltung wirken Kinder der „AmadeusAkademie“ mit, die auch von ProMusica gefördert werden. Durch Erzählungen und das Erklären der Instrumente, durch Musizieren und die Musik selbst werden die Kinder für das Geschehen auf der Bühne eingenommen – der erste Schritt zur Kulturteilhabe. Der zweite Teil des Abends, das Bürgerkonzert, wird mit der Vergabe des Preises eingeleitet. Danach erklingt ein moderiertes Konzert, das auf Klassik neugierige Menschen und nicht nur die Kenner anspricht: Ein „Klassik-Schnupperkonzert“ in angenehmer Länge, mit begeisternder Musik, interessanten Erläuterungen, bei freiem Eintritt.

VERBINDLICHE KARTENBESTELLUNG:  (Eine Anmeldung ist auch nur zum 2. Teil der Veranstaltung möglich) Per E-Mail: ProMusicaFrankfurt@gmx.de. Telefonisch: 0163 / 8679734